Ein Leben voller Narzissten

Robin

New member
13 Dezember 2020
13
24
15
25
Titisee, Baden-Württemberg
Hallo zusammen, mein Name ist Robin und ich komme aus Titisee.
In meinem Leben habe ich für meine 24 Jahre schon extrem viel Schmerz und Erfahrungen erleben dürfen.
Als Indigo Kind habe ich schon sehr früh Fähigkeiten wie Gedanken- und Energielesen beherrscht, was mir aber anfangs als eine Lüge vorkam, da ich die Lügen meiner Eltern und sogar deren Vergangenheit bzw Geschichte so wie die anderer Menschen sehr schnell erfahren habe.

Im Alter von 19 Jahren bin ich aufgrund vieler Einflüsse wie zu viel Arbeit, Drogen, Schlafentzug und gleichzeitig der toxischen Manipulation von einer Narzisstin von der Erleuchtung in die Schizophrenie geraten.
Ich leide immer noch ein bisschen unter den Folgen..
Doch das schockierendste kam heraus, als mich meine jetzige Freundin eine Soziopathen nannte und den Kontakt mit mir abbrechen wollte. (Jahr 2019)

Daraufhin beschäftige ich mich mit dem Thema, was mich zum Narzissmus brachte..
Plötzlich fand ich heraus, dass "mein" leiblicher Vater, mein Stiefvater, viele Familienmitglieder, fast der komplette Freundeskreis, die Ex- Freundinnen, meine Arbeitskollegen und mindestens 20 weitere Kunden in meinem Betrieb (ich arbeitete im Fitnessstudio) Narzisstische Personlichkeiten hatten (das ist kein Scherz) :D

Und in meiner Paranoia, weil mir plötzlich alles klar wurde, bin ich komplett ausgeflippt.
Natürlich haben mir diese Menschen mein Leben zur Hölle gemacht und ich habe alles extrem klar gelesen und mitbekommen, konnte aber nicht viel machen, da meine Machtposition als Azubi/Jobber nicht die Beste ist.
Seitdem habe ich viele Betriebe gewechselt und bin jedes Mal wieder in einen Betrieb mit extrem vielen Narzissten gekommen.
Mittlerweile erkenne ich Narzissten schon an der Gangart :ROFLMAO:

Es war und ist teilweise immer noch extreme Folter für mich, weil ich wirklich jahrelange Schädigungen, Psychiatrie, beinahe Knast und jahrelange fast sekündlich Höllenquallen erleben durfte, weil ich mit 19 aus der Erleuchtung in den Wahnsinn gerutscht bin und immer noch nicht draußen bin.

Hat jemand von euch einen Rat für mich, um besser damit umzugehen oder etwas, was mir auf meinem Weg helfen könnte?
Ich danke euch von ganzem Herzen 🙏❤
 

danielp9

Member
7 Juni 2020
79
65
70
16
Tirol Österreich
Ich weiß zwat nicht wie ich das genau sagen allerdings bin ich auch ein narzist Bsp ich bin ein Mensch der immer etwas gutes für die Menschen bin und manchmal bin ich halt zu nett andererseits manchmal im Teamplay bin ich eher Egoistisch und auch zuhause bin ich halt laut und so aber ich mach so gut wie alles unterbewusst und liebe die Farbe Schwarz aba inzwischen tendier ich immer mehr zur Farbe weiß
 

1913_m

Member
17 Juli 2020
68
82
70
Das beste ist es sich einfach von diesen Menschen zu distanzieren. Lass sie nicht zu nah an dich ran und setzte Grenzen. Bis hier her und nicht weiter.

Vielleicht hilft Empathie, viele dieser Menschen sind aus bestimmten Gründen so. Vernachlässigung in der Kindheit usw. Ignorieren würde helfen oder auch wirklich gut Distanz zu halten.

Das ist das einzige was ich dir empfehlen kann. Menschen müssen sich von selbst ändern man kann ihnen nicht helfen egal ob man es auf gute Weise oder auf die schlechte Weise probiert. Sie müssen selbst zu der Erkenntnis kommen, meistens fängt das leider damit an das sie Schicksalsschläge erleiden und dann nochmal alles was sie im Leben getan haben überdenken.

Aber du musst dir vor Augen halten, dass es eben nicht dein Problem ist. Leben und Leben lassen, auch wenn sie schlechte Menschen sind, die das große ganze nicht sehen können.
 

Robin

New member
13 Dezember 2020
13
24
15
25
Titisee, Baden-Württemberg
Ja da hast du recht.
Nur momentan sind 2 dieser Menschen Mentoren von mir, denen ich Geld gezahlt habe, mir etwas beizubringen (einer sogar Spiritualität) 😂.
Ich nehme mir den Beitrag von Osiris zu Herzen und verbanne sie aus meinem Leben.

Ich vermeide so gut wie es geht den Kontakt und lasse los.
Das gilt ebenso für meinen Vater, ich spüre einfach die Energien, die sie verbreiten und die Taten, die sie tun...
Es ist schwer, einfach zuzusehen 😔
 
  • Like
Reaktionen: danielp9

Christiane

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
30 Mai 2020
101
104
270
Berlin
Vor Narzissten sollte man am besten Abstand halten. Im Internet gibt es sogar Tipps wie man sie erkennen tut und wie man mit ihnen umgehen sollte.
 
  • Like
Reaktionen: danielp9

1913_m

Member
17 Juli 2020
68
82
70
Ich bin vor einer Woche zu der Erkenntnis gekommen, dass ich jedem Narzissten der in meinem Leben war aus tiefsten Herzen dankbar bin.

Auf spiritueller Ebene liebt dich dieser Mensch am meisten. Ich hätte niemals diese ganzen Fortschritte im Bezug auf mich machen können, wenn er nicht da gewesen wäre.

Manchmal lernen und wachsen wir nur durch Schmerz, denn im Schmerz liegt unser größtes Potenzial.

Der Narzisst in deinem Leben ist nur dein Spiegel dafür, wo du dich selbst noch nicht wertschätzt und liebst. Wo du deine Bedürfnisse übergehst, nicht auf dich hörst, dich im Stich lässt.

Der Narzisst schickt dich durch deine tiefste Dunkelheit, damit du dein Licht finden kannst.

Diese Begegnung knackt dein ego auf wie eine Schale, das du deine wahre Größe wie Flügel ausbreiten kannst.
 

Robin

New member
13 Dezember 2020
13
24
15
25
Titisee, Baden-Württemberg
Das habe ich sehr oft gemerkt jetzt habe ich mittlerweile so viel Erfahrung, dass ich merke, wann dieses Gaslithning anfängt.
Durch diese ganzen Erfahrungen mit Narzissmus habe ich wirklich extrem viel lernen können, was mich auch im Bereich meiner Familiengeschichte und meinem kompletten Umfeld überaus weise gemacht hat.
 
  • Like
Reaktionen: danielp9
1 Juni 2020
46
98
70
Hallo zusammen, mein Name ist Robin und ich komme aus Titisee.
In meinem Leben habe ich für meine 24 Jahre schon extrem viel Schmerz und Erfahrungen erleben dürfen.
Als Indigo Kind habe ich schon sehr früh Fähigkeiten wie Gedanken- und Energielesen beherrscht, was mir aber anfangs als eine Lüge vorkam, da ich die Lügen meiner Eltern und sogar deren Vergangenheit bzw Geschichte so wie die anderer Menschen sehr schnell erfahren habe.

Im Alter von 19 Jahren bin ich aufgrund vieler Einflüsse wie zu viel Arbeit, Drogen, Schlafentzug und gleichzeitig der toxischen Manipulation von einer Narzisstin von der Erleuchtung in die Schizophrenie geraten.
Ich leide immer noch ein bisschen unter den Folgen..
Doch das schockierendste kam heraus, als mich meine jetzige Freundin eine Soziopathen nannte und den Kontakt mit mir abbrechen wollte. (Jahr 2019)

Daraufhin beschäftige ich mich mit dem Thema, was mich zum Narzissmus brachte..
Plötzlich fand ich heraus, dass "mein" leiblicher Vater, mein Stiefvater, viele Familienmitglieder, fast der komplette Freundeskreis, die Ex- Freundinnen, meine Arbeitskollegen und mindestens 20 weitere Kunden in meinem Betrieb (ich arbeitete im Fitnessstudio) Narzisstische Personlichkeiten hatten (das ist kein Scherz) :D

Und in meiner Paranoia, weil mir plötzlich alles klar wurde, bin ich komplett ausgeflippt.
Natürlich haben mir diese Menschen mein Leben zur Hölle gemacht und ich habe alles extrem klar gelesen und mitbekommen, konnte aber nicht viel machen, da meine Machtposition als Azubi/Jobber nicht die Beste ist.
Seitdem habe ich viele Betriebe gewechselt und bin jedes Mal wieder in einen Betrieb mit extrem vielen Narzissten gekommen.
Mittlerweile erkenne ich Narzissten schon an der Gangart :ROFLMAO:

Es war und ist teilweise immer noch extreme Folter für mich, weil ich wirklich jahrelange Schädigungen, Psychiatrie, beinahe Knast und jahrelange fast sekündlich Höllenquallen erleben durfte, weil ich mit 19 aus der Erleuchtung in den Wahnsinn gerutscht bin und immer noch nicht draußen bin.

Hat jemand von euch einen Rat für mich, um besser damit umzugehen oder etwas, was mir auf meinem Weg helfen könnte?
Ich danke euch von ganzem Herzen 🙏❤
Hallo Robin, Du fabelhaftes Lichtwesen ! Ich kann Dir sagen, Du bist auf einem guten Weg ! Menschen wie Du werden immer klein gehalten. Ich fühle so mit Dir ! Sie wollen nicht das Du Dein Licht in die Welt bringst, ich meine damit die gruseligen , geistlosen, Seelenlosen Menschen, die für mich keine Menschen sind ! Sie sind nur leere Hüllen! Sie unterdrücken, drangsalieren,( früher nannte man das foltern) und ziehen unsere Energie !!! Und jetzt sage ich Dir was lieber Robin, sie ernähren sich von unserer LEIDENSERNERGIE !!! Darum empfehle ich Dir unbedingt immer in deiner Liebe zu bleiben um nicht abzufallen ! Das ist Ziel der Soziopaten, Narzisten, Schizophreniekranken, (denn sie sind die kranken, nicht Du). Nun, Du als Indigo bist Zielperson solcher Machenschaften. Warum? Weil die dunklen Mächte hier auf der Erde nicht wollen, das wir ins goldene Zeitalter gehen, in die 5 D Welt und alles Lichtvolle bekämpft wird. Ich kann Dir den Rat geben, achte auf Deine Gedanken, ob es Wirklich Deine sind, oder die von den Monstern da draußen, sie manipulieren Deinen Geist und merken es selbst nicht was sie für Monster sind! Wie denn auch ohne Seele! Wenn Du kannst halte Dich fern ! Ich weiß das ist Schwierig! Nun, was dann noch hilft, geh auf sie zu, sag Deine Meinung und bleib dabei! Diskutieren bringt nichts mit solchen gehirnlosen ferngesteuerten Robotern! Ach, und verbinde Dich im Stillen immer wieder mit Deinem Herzen, an Deine göttliche Quelle in Dir, nämlich reine LIEBE !
 

Robin

New member
13 Dezember 2020
13
24
15
25
Titisee, Baden-Württemberg
Hallöchen du vollkommener Gottmensch 😉❤
Vielen Dank für deine unterstützenden Worte ich hatte und habe wirklich sehr mit diesen Menschen zu kämpfen gehabt, doch jetzt nutze ich sie, um noch schneller aufzusteigen.
An ihnen sehe ich, dass ich noch Aufstiegspotenzial brauche.
Und sowohl das Licht als auch die Dunkelheit wollen Liebe, je mehr Liebe ich gebe, desto mehr Licht kommt und Dunkelheit geht.
Und Bewusstsein (was wir sind) kann nicht manipuliert werden.
Je mehr wir die Dunkelheit akzeptieren, umso heller wird unser Licht ❤
 

Julia1989

New member
2 August 2020
5
3
15
Hallöchen du vollkommener Gottmensch 😉❤
Vielen Dank für deine unterstützenden Worte ich hatte und habe wirklich sehr mit diesen Menschen zu kämpfen gehabt, doch jetzt nutze ich sie, um noch schneller aufzusteigen.
An ihnen sehe ich, dass ich noch Aufstiegspotenzial brauche.
Und sowohl das Licht als auch die Dunkelheit wollen Liebe, je mehr Liebe ich gebe, desto mehr Licht kommt und Dunkelheit geht.
Und Bewusstsein (was wir sind) kann nicht manipuliert werden.
Je mehr wir die Dunkelheit akzeptieren, umso heller wird unser Licht ❤
schön Geschrieben❤
 
1 Juni 2020
46
98
70
Hallöchen du vollkommener Gottmensch 😉❤
Vielen Dank für deine unterstützenden Worte ich hatte und habe wirklich sehr mit diesen Menschen zu kämpfen gehabt, doch jetzt nutze ich sie, um noch schneller aufzusteigen.
An ihnen sehe ich, dass ich noch Aufstiegspotenzial brauche.
Und sowohl das Licht als auch die Dunkelheit wollen Liebe, je mehr Liebe ich gebe, desto mehr Licht kommt und Dunkelheit geht.
Und Bewusstsein (was wir sind) kann nicht manipuliert werden.
Je mehr wir die Dunkelheit akzeptieren, umso heller wird unser Licht ❤
Ja Robin, wir brauchten die Dunkelheit um zu erkennen das wir inkarnierte Lichtwesen sind ❣ 🥰
Genau Robin👏, uns Lichtwesen kann man nicht manipulieren❣. Das geht nicht. Sonst hätten wir unsere Seelen, also Bewußtsein an die Dunkelheit schon verloren. Die Dunkelheit kennt keine Liebe doch für uns ist sie der größte Schutz gegen die Dunkelheit. Habe Verständnis für die Menschen die noch eine Seele haben und noch nicht so weit sind. Genau die Guten brauchen unser Licht. Deswegen sind wir hier auf der Erde, um diesen Schönsten Planeten in unserem Universum zu retten😻
 

Robin

New member
13 Dezember 2020
13
24
15
25
Titisee, Baden-Württemberg
Das stimmt wir sind unendliches vollkommenes Bewusstsein, wir brauchen nicht mal Angst haben nur das kleine Ich hat Angst. 😊
Ich habe viele Jahre in der Dunkelheit gelebt, viel gelitten, oft nicht ich selbst gewesen, doch dadurch habe ich die Wahrheit erst erkennen können ❤
Absolut wir heben gemeinsam das Licht der Erde an 😘🙏