Tief schwingende Lebensmittel

Lelelea

Member
13 Juni 2020
85
106
120
20
Hallo:)

Ich beschäftige mich gerne mit dem Thema Ernährung und habe nun mehrmals gehört und gelesen das Zwiebeln und Knoblauch ätherische Öle enthalten, die das Nervensystem abstumpfen, wenn man diese zu Oft ist.
Dadurch soll es die gleiche Wirkung haben, wie wenn man Fleisch konsumiert.
Stimmt das und weis dazu jemand etwas?

Zudem noch, sollte man Honig und Milch essen oder lieber nicht?
Milchprodukte esse ich sowieso sehr ungern würde mich aber interessieren, da ich von einigen gehört habe sie trinken abends warme Milch weil ihnen das Geborgenheit gibt oder sowas in die Richtung.Andererseits habe ich auch gehört das Milchprodukte sehr schlecht sind für den Körper.

Würde mich sehr interessieren, da ich mich gesünder bzw so ernähren möchte, das der spirituelle Aufstieg erleichtert wird bzw ich mir durch meine Ernährung keine Schwierigkeiten mache.
LG
 

1913_m

Member
17 Juli 2020
69
83
70
Milch ist ein schwieriges Thema, es soll nicht so gesund sein wenn die Kühe ausgebeutet werden. Aber Milch und Honig enthalten beide Melatonin und sind logischerweise abends vor dem zu Bett gehen gut und helfen beim einschlafen.

Also Knoblauch wirkt antibakteriell im Körper. Wenn du Grippe hast oder erkältet bist solltest du überwiegend Suppe mit Knoblauch essen. Dann wirst du schneller wieder gesund das war zumindest bei mir so. Als ich noch ein Kind war hat meine Mutter nur Hühner Suppe mit viel Knoblauch für mich gemacht. Es ging mir danach auch immer besser.

Zwiebeln enthalten viel vitamin C und sind eigentlich auch wirklich gesund. Zumindest die weißen Zwiebeln. Die anderen mag ich gar nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Krischnandy

Member
24 Februar 2021
43
75
120
Ich denke Es ist individuell unterschiedlich und man sollte selbst erspüren, was für einen gut ist.
Krischna ist in einen Hirtenjungen inkarniert. Wenn der keinen Knoblauch mochte...…..
Könnte schon sein, das Knoblauch in dieser Allversion deshalb nicht so beliebt ist.
:)
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Christiane

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
30 Mai 2020
103
104
270
Berlin
Ich glaube das in der Zukunft immer mehr Menschen Vegetarier werden, und das Bioprodukte immer mehr zur Nahrung von uns Menschen werden. Neulich habe ich bemerkt das in meinem Trinkwasser und in meiner Zahnpasta zu viel Fluorid als Zusatz hat. Das habe ich in meinem Kopf sofort umprogrammiert.
 

1913_m

Member
17 Juli 2020
69
83
70
Also Knoblauch wirkt gut gegen Viren, Bakterien und Pilze. Man sagt es ist ein natürliches Antibiotikum. Es senkt den Blutdruck und wirkt Blutverdünnend.

Man kann auch die Arterien mit ihm entkalken.
ABER: übermäßiger Verzehr kann auch zu Sodbrennen und Magenbeschwerden führen.

Wenn man gutes Gemüse und Obst essen möchte muss man es selber Pflanzen. Je mehr Liebe und Zuwendung du in diese Tätigkeit steckst desto besser wird dein Obst und Gemüse schmecken.

Man merkt tatsächlich einen Unterschied, zwischen Gemüse das man selbst zieht und zwischen dem gekauften im Supermarkt.

Pflanzen nehmen Schwingungen und Energie wahr und demnach entwickeln sie sich auch.
Wasser hat ja auch ein Gedächtnis.

Dazu könnt ihr euch das Experiment von Masaru Emoto durchlesen.
 

Osiris

Administrator
Teammitglied
Kristallkind geprüft
in 6. Dimension
2 April 2020
453
1.432
1.020
www.osiris-isis.de
Also ich trinke aktuell viel Kaffee mit Milch obwohl ich weiß, dass es komplett ungesund ist, nehme ich es zu mir als Genuss Mittel. 😳 Milch ist eigentlich giftig, wenn man es genau betrachtet, trotzdem bringt mich der Genuss vom Kaffee und Milch energetisch nach oben? wie kann das sein denkt ihr? Ich habe mir so eine Nespresso Maschine besorgt und das funktioniert mit diesen Kapsel einfach super und ich genieße es.

Energetisch betrachtet ist Kaffee tiefschwingend und übersäuert den Körper sehr schnell. Um eine Tasse Kaffee auszugleichen braucht der Körper 4-5 Liter Wasser. Unser Körper fühlt sich in basischer Umgebung einfach besser und wohler. Es spielt also eine entscheidende Rolle für den Körper wie man sich genau ernährt.

Basische Lebensmittel sind ehe die Gesunden würde heißen es ist die hochschwingende Nahrung

Übersäuerte Lebensmittel sind ehe die ungesunden würde heißen es ist tiefschwingende Nahrung


Dann gibt es noch die Eiweiße, Mineralien und Vitamine diese braucht der physische Körper, um sich zu reparieren und im Stand zu halten. Auch Eiweiße sind wichtig z.B. Fleisch da der Körper aus DNA und Fleisch besteht und auch diese muss erneuert werden, nur mit Gemüse geht das nicht.

Schwefel ist eines der wichtigsten Verbindungen der Zellen in unserem physischen Körper und in allen unseren Zellen enthalten. Ohne Schwefel würden wir uns wie Wasser auflösen. Knoblauch, Zwiebeln sind deswegen so gesund, weil diese sehr viel Schwefel enthalten.

Wenn ich wirklich von hochschwingender Nahrung sprechen würde dann zählt frisches Obst und Gemüse ehe dazu aber nur dann, wenn es aus dem eigenen Garten kommt. Den das Gemüse im Markt ist meistens mit Pestiziden behandelt und dann ist schon die hochschwingende Frequenz im Eimer.

Eine frische Gesunde ausgewogene Nahrung führt also dazu, dass der physischer Körper weniger Energie aufwenden muss um diese zu verdauen und die Wertstoffe zu verwerten bzw. den Dreck darin zu entsorgen. Je weniger Arbeit der Körper damit hat desto mehr Energie hat er zu verfügung. Dan gibt es bestimmte Nahrungsmittel die einfach mehr Vitamine oder Licht in sich haben und solch eine Nahrung führt dazu, dass der Körper mit weniger Nahrung länger auskommt.
 

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
128
146
270
51
Hallo Osiris

Ich freue mich über deinen Beitrag sehr, denn ich schreibe gerade ein Kochbuch
Auch mit anderen Dingen darinnen. Ein 4D Buch.
Musik Geschichte Gemüselexika history mit Tabellen und ein Extra noch mit Bilder.

Da ist es sehr gut das ich Teile von deiner Meinung habe. Besonders ,das Thema Fleisch. Denn ich esse kaum Fleisch, selten. Kaffee trinke ich auch ,aber nur Coffinfreien wie schwarz.

Jetzt wo Frühling kommt einen Frühjahrsputz für den Körper.
Du hast ja ein Video, was alles für den Körper gut sein soll. Ich hoffe das alles gut wird mit den Lokalen und der Gastronomie.

Hier ist nur Vorarlberg gelockert wie die Schanigärten.

Altwiener Schanigärten Hans Moser...

Danke für diese Info.
E
 
  • Like
Reaktionen: Steven und Osiris

Mirella

New member
13 März 2021
3
7
15
Ich beschäftige mich auch schon länger mit Ernährung. Basische Lebensmittel sind definitiv gut für den Körper, aber es gibt auch gute und schlechte Säurebildende Lebensmittel, nicht alle Säurebildner sind grundlegend schlecht (Tabellen dazu findet man über Google). Was man auf jeden Fall vermeiden sollte, sind verarbeitete Lebensmittel, es sind i.d.R. einfach zu viele künstliche Zusatzstoffe darin (Stichwort: Clean Eating). Aber auch bei Obst und Gemüse kann man immer sagen "Die Dosis macht das Gift" (ganz zu Schweigen von der Herkunft & Qualität. Bio, Regional, Saisonal.). Das gilt ja quasi überall. Eine ausgewogene Ernährung braucht der Körper, um mit allem versorgt zu sein, und ohne ihn dabei im Einzelnen überdosieren zu können.

Beim Thema Tierische Lebensmittel würde ich grundlegend behaupten: Leid kann nicht hochschwingend sein. Und in der "Gewinnung" von Fleisch, Eier und Milch (aber auch Honig) gibt es einfach nichts Anderes als Angst und Qualen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Wer nicht die Möglichkeit hat von einem Kleinbauern seines Vertrauens, einem Wildjäger, und/oder Hobby-Imker aus der Region seine Produkte zu beziehen, der sollte lieber die Finger davon lassen. Was man im Supermarkt bekommt, ist meines Erachtens pures Gift (vom moralischen Aspekt mal ganz abgesehen). Wir sind Allesfresser - und nicht auf Fleisch angewiesen. Wir können Nährstoffe sowohl aus Fleisch, als auch direkt aus pflanzlicher Quelle beziehen. Wir brauchen dafür keinen "Tierischen Nährstoffträger". Wir haben die Wahl.
 
  • Like
Reaktionen: Lelelea

Oliolaole

Member
17 November 2020
53
58
70
Ich finde das Thema sehr interessant, gesunde Ernährung interessiert mich sehr.
Leider habe ich das Vertrauen in den Supermarkt verloren und habe den Eindruck das wir bewusst krank gemacht werden.

Mich würde wirklich sehr interessieren ob es Internet Seiten oder Bücher gibt, denen man vertrauen kann.

Seit einer Weile spiele ich stark mit dem Gedanken mir einen Garten zu kaufen. Um Obst und Gemüse selber anzubauen, am liebsten mit Hühnerstall 😍💚 oder einen eigenen kleinen Bauernhof 💝

Mir ist bei knoblauch aufgefallen das mein Körper sich nach dem Verzehr richtig eklig anfühlt. Ich habe das Gefühl das ich dann stark tiefschwingend bin.
Bei Zwiebeln kommt es auch hin und wieder vor. Ist aber nicht so schlimm wie bei Knoblauch.

Kaffee trinke ich viel und leider viel zu wenig Wasser.
Aber ich versuche kuhmilch komplett aus dem Weg zu gehen.

Mich würde stark interessieren welche Lebensmittel ihr als hochschwingend empfindet.

Liebste Grüße aus dem Schwarzwald
 
  • Like
Reaktionen: Zeli369 und Osiris

Krischnandy

Member
24 Februar 2021
43
75
120
Hm, Ist natürlich ein riesiges Thema die Ernährung.
Ich bin da seit Jahren einfach so reingerutscht im Verlauf des Erwachens.

Pflanzen brauchen CO2, ich Sauerstoff den Sie abgeben und umgekehrt. Was brauchen Tiere?
Also sind für mich die Pflanzen auch zum essen da und nicht das Tierische Leben.
Bin nun auch seit über 2 Jahren voll Vegan und esse fast alles roh. Hauptsächlich koche ich nur die Kohlehydrate träger wie Kartoffeln und Reis usw.

Das sind so Grundgefühle, die mich da anleiten.
Pflanzen halten das Leben einfach viel länger als tierische Produkte.
ich esse auch fast alle Schalen mit egal wie runzelig Sie sind. Mit Wasser und Schwamm abwaschen und gut is.
Wenn ich Sie selber sammele oder anbaue auch gar nicht.
Zusätzlich habe ich auch viele Wildkräuter ( Mollochtechnisch als Unkraut bezeichnet ) mit in den Ernährungsplan aufgenommen.
Sieht eine Möhre aus wie ein Opa, schneide ich Sie in feine Scheiben und Sie sieht wieder frisch aus.
;)
Sie sind die noch Natürlichsten und Gesündesten Pflanzen. Da der Molloch sie einfach in unserem Geist schlecht gemacht hat , brauchte er Sie nicht zB. Gentechnisch verändern wie viele Nutzpflanzen.
Vor ein, zwei Jahren habe ich Diese noch aus meinem Garten entfernt. Heute lasse ich Sie zu mir kommen.
Der schwarze Nachtschatten zB.
Vor 100 Jahren war Er noch eine Heilpflanze, heute soll ist er Giftig sein. Ich esse immer mal hier und da ein paar Beeren wenn Sie reif sind ( nur reife Früchte essen. Nachtschattengewächs wie Tomaten ).

Ansonsten sind sie Elemente aus 3D Sicht eh schon alle verseucht. Erde, Wasser und Luft am ehsten. Das Feuer von Papa Sonne wird ja sogar über die Atmosphäre gefiltert und verändert.
Also ( Gedanke über Materie ) versuche ich meinen Körper gezielt darauf vorzubereiten, das immer Gifte und Negative Energien in mich gelangen.
So kann Er damit besser umgehen, Alles bearbeiten, besser ausscheiden und ableiten.

Also Fazit.
Viele Informationen aufnehmen.
Sich Zeit lassen und sich und Andere beobachten ( Wasser fließen lassen ).
Achtsam und Bewusst rangehen ( wie überall ).
Ausprobieren.

Licht und Liebe an alle.
🌈🌞
🌍
Hare Krischna
 

Krischnandy

Member
24 Februar 2021
43
75
120
Ich finde das Thema sehr interessant, gesunde Ernährung interessiert mich sehr.
Leider habe ich das Vertrauen in den Supermarkt verloren und habe den Eindruck das wir bewusst krank gemacht werden.

Mich würde wirklich sehr interessieren ob es Internet Seiten oder Bücher gibt, denen man vertrauen kann.

Seit einer Weile spiele ich stark mit dem Gedanken mir einen Garten zu kaufen. Um Obst und Gemüse selber anzubauen, am liebsten mit Hühnerstall 😍💚 oder einen eigenen kleinen Bauernhof 💝

Mir ist bei knoblauch aufgefallen das mein Körper sich nach dem Verzehr richtig eklig anfühlt. Ich habe das Gefühl das ich dann stark tiefschwingend bin.
Bei Zwiebeln kommt es auch hin und wieder vor. Ist aber nicht so schlimm wie bei Knoblauch.

Kaffee trinke ich viel und leider viel zu wenig Wasser.
Aber ich versuche kuhmilch komplett aus dem Weg zu gehen.

Mich würde stark interessieren welche Lebensmittel ihr als hochschwingend empfindet.

Liebste Grüße aus dem Schwarzwald
Garten ist super, baue auch gerade noch einen großen bei mir an xD.
Also als hochschwingend eher die Wildkräuter ( siehe meinen Beitrag ).
Knoblauch und Zwiebeln sind halt in der "Erde". Das heißt für mich, Sie erden mich.
Die Schwingung ist da halt eher tiefer ( untere Erdchakren )

Entweder brauchst du die Erdchakren schon nicht mehr oder bei Ihnen stimmt noch Was nicht.
Oder Du magst die scharfen, starken Inhaltsstoffe einfach so nicht.:)

Ich esse jeden Tag rohen Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer , Kurkuma usw.
Ich rieche nicht danach oder sonstiges.
Lecker happa happa.

Schöne Zeit und Erfahrungen für dich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Oliolaole und Osiris

Lelelea

Member
13 Juni 2020
85
106
120
20
Super, danke für eure antworten😊
Ich ernähre mich auch vegetarisch und ab und zu ess ich mal Käse, da es sehr schwer ist komplett zu verzichten wenn man mal bei anderen isst oder bei den Großeltern.
Fleisch esse ich garnicht, es ekelt mich einfach und ich kann es nicht essen, auch nicht wenn es lokal vom Bauern ist.Irgendwie geht das einfach nicht.

Milchprodukte bis auf Käse ekelt mich auch total.Ich kann nicht sagen warum aber es gibt mir so ein Gefühl als ob es verdorben ist.

sonst schaue ich auch darauf mich basisch zu ernähren.
Gemüse habe ich auch schon selbst angepflanzt, macht irgendwie total Spaß Pflanzen beim wachsen zuzusehen und ich kann bei dem Punkt das es anderst schmeckt wie gekauftes nur zustimmen😁
 
  • Like
Reaktionen: Osiris