Raumstation am Jupiter und die bunte Vielfalt des Universums

Malzbier

Miles
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
6 Mai 2020
201
185
420
in der Nähe des Jupiters befindet sich eine riesige Raumstation.
Diese Raumstation hat den Zweck sich aus zu tauschen und Meetings ab zu halten.
Es gibt einen riesigen Raum in dem etliche Meetings gleichzeitig abgehalten werden und wo die verschiedensten Wesen zusammen treffen.
Intelligentes Wesen kann aus vielen Entwicklungen entstehen. Ein Außerirdischer kann wie ein Mensch, ein Delphin auf zwei Beinen oder wie eine großgewachsene Eidechse aus sehen.
Manche sind so groß wie ein kleinkind andere so groß dass sie eine unserer Mülltonnen als Trinkbecher verwenden könnten, daher gibt es auf dieser Raumstation sehr große Unterschiede was die Größe der Getränkebecher an geht.

Allerdings ist die Auswahl an Nahrung sehr eng; Die verschiedenen Wesen des Universums essen natürlich unterschiedlich da allerdings niemand jemandem zu nahe treten will und ein Wessen verspeisen möchte dass ein anderer Besucher als einen Freund an sieht (Fleisch) gibt es dort nur Früchte und Säfte.

Der Anblick dieses bunten Wirr Warrs kann einen irdischen Menschen in die Knie zwingen. Der Verstand ist diese Arten von Vielfalt nicht gewachsen. Dass heißt viele Menschen die diese große Halle betreten brauchen 15 Minuten bis ihnen nicht mehr schwindelig ist oder sie fähig sind Informationen zu verarbeiten. Trotz der Gewöhnungsphase spielt der Verstand dem Menschen einen Streich. So sollen Besucher dort ständig ein Familienmitglied oder Mohammed Ali gesehen haben. Das Gehirn wandelt die beobachteten Infos zu einem Bild um dass es bereits kennt.

Man hat wohl auch einen wundervollen Ausblick auf den Jupiter der unbeschreiblich schön sein soll.
Unsere Fotos können die Schönheit des Planeten nicht vergleichbar dar stellen daher soll der Anblick sehr atemberaubend sein.