Meine Erfahrung mit Corona

G1d3on

Member
13 Juni 2020
74
86
70
21
Niedersachsen,Hannover
Hallo allerseits, ich habe vor kurzem angefangen zu arbeiten in einer Produktionsgesellschaft im pharmazeutischen Bereich. Gleich nach 4 tagen Arbeit hatte ich dann einen Positiven Corona Test.
Ich wollte euch mal meinen verlauf Erzählen. Und zwar fing es damit an dass mein Gesicht gebrannt hat und ich einen üblen Tinnitus auf beiden Ohren hatte, ich wusste überhaupt nicht was abging, zu der Zeit wusste ich auch noch nicht dass ich Corona hatte und bin trotzdem noch arbeiten gegangen weil der Test negativ angezeigt hat. Dann hatte ich Nachtschicht (vorher Frühschicht), hab mich von 18-21 Uhr vor der Arbeit nochmal hingelegt und bin extrem verschwitzt aufgewacht und war am zittern aufeinmal. Die Nachtschicht habe ich dann auch durchgemacht und habe mich am nächsten Tag getestet. Da war ich dann positiv also hatte ich diese Symptome:

  • Migräne
  • Fieber
  • Brennen im Hals
  • Verstopfte Nase
  • ein Krampf in der Wade und Gelenkschmerzen
  • allgemeine schwäche
  • Müdigkeit
  • mal kälte mal hitze empfinden

Noch dazu möchte ich sagen dass mit Corona nicht zu spaßen ist, die Krankheit an sich fühlt sich sehr komisch an und verhält sich auch ganz komisch. Corona springt was Symptome betrifft hin und her, auch wenn ich noch einen einfachen verlauf hatte kenne ich Leute die keine Luft mehr bekommen haben usw.

Ich bin mittlerweile wieder negativ zum glück und kann wieder anfangen zu arbeiten, ich hatte 14 tage Quarantäne und habe Corona gut überstanden. LG