Gegensätzliche Manifestationen

Lelelea

Member
13 Juni 2020
91
110
120
20
Hallo:)
Und zwar frage ich mich, was passiert
wenn Person 1: manifestiert mit Person 2 Kontakt zu haben und eventuell befreundet zu sein
Person 2 jedoch manifestiert den Kontakt mit Person 1 abzubrechen und nicht befreundet zu sein

was tritt dann ein? im Fall das beide bewusst und mit gleicher "Kraft" manifestieren. Passiert einfach nichts, weil sich die Energien aufheben, oder passiert beides und jeder wechselt in eine Zeitlinie in der das passiert was er möchte?

LG
 

weisheit

New member
30 April 2021
12
17
15
Engelhartszell
Warum gehst Du über den Umweg zu manifestieren? Sprich doch einfach mit der Person: "Möchten wir befreundet sein?" und akzeptiere die Antwort, die "Ja" oder "Nein" sein kann. Bei jeder Manifestation ist das spirituelle Gesetz zu beachten, nicht in den Freiraum des anderen einzutreten. Verletzen wir dieses spirituelle Gesetz, steht Karma an - wir bezahlen für alles, was wir erhalten oder uns nehmen. Wenn "beide bewusst und mit gleicher Kraft" manifestieren, dann passiert NICHT "nichts", sondern beide stehen unter dem Gesetz des Karma und bezahlen dafür, das spirituelle Gesetz der Nichteinmischung gebrochen zu haben. Deine Freiheit der Manifestation geht nur so weit, wie du den Freiraum eines anderen nicht verletzt.
"Die Wahrheit ist niemals verborgen. Sie ist immer für die Seele verfügbar, die den nächsten Schritt machen möchte." Harold Klemp, Truth Has No Secret
 
  • Like
Reaktionen: Lelelea

Lelelea

Member
13 Juni 2020
91
110
120
20
Warum gehst Du über den Umweg zu manifestieren? Sprich doch einfach mit der Person: "Möchten wir befreundet sein?" und akzeptiere die Antwort, die "Ja" oder "Nein" sein kann. Bei jeder Manifestation ist das spirituelle Gesetz zu beachten, nicht in den Freiraum des anderen einzutreten. Verletzen wir dieses spirituelle Gesetz, steht Karma an - wir bezahlen für alles, was wir erhalten oder uns nehmen. Wenn "beide bewusst und mit gleicher Kraft" manifestieren, dann passiert NICHT "nichts", sondern beide stehen unter dem Gesetz des Karma und bezahlen dafür, das spirituelle Gesetz der Nichteinmischung gebrochen zu haben. Deine Freiheit der Manifestation geht nur so weit, wie du den Freiraum eines anderen nicht verletzt.
"Die Wahrheit ist niemals verborgen. Sie ist immer für die Seele verfügbar, die den nächsten Schritt machen möchte." Harold Klemp, Truth Has No Secret
mir ging es eigentlich garnicht so sehr um das Beispiel sondern mehr darum was passiert wenn zwei personen etwas gegensätzliches Manifestieren, was auch immer das sein mag, hätte mich besser ausdrücken sollen. Aber danke, das mit dem Freiraum jedes einzelnen und das man sich in diesen nicht einmischen darf, interessiert mich im Moment sehr.
 

weisheit

New member
30 April 2021
12
17
15
Engelhartszell
Was passiert, wenn zwei Personen etwas gegensätzliches manifestieren?
Jede Person für sich manifestiert "sein Paradies auf Erden" (solange der Freiraum eines anderen gewahrt bleibt).

Mischt sich der eine in den Freiraum des anderen ein, dann haben wir "Krieg" (Unordnung, Chaos, Leid, Unverständnis, Ärger, etc.). Schau Dich heute in der Gesellschaft einmal um. Haben wir "Krieg" oder "Frieden". Mischt sich - wer immer - in den Freiraum der Bürger ein?

Frieden kann nur im "eigenen" Herzen entstehen ;)
 

Mondgöttin

Member
24 Juni 2020
35
25
70
Hallo Lelelea,
die Frage interessiert mich auch schon seit langem, danke, dass du sie hier aufgegriffen hast. Vielleicht kommen ja noch ein paar Antworten...
 

Woiferl

New member
15 Juli 2021
9
5
15
Mering
hallo echt spannende Themen die hier aufgegriffen werden ... wenn ich es richtig verstehe kennen sich 1 und 2, haben aber unterschiedliche Entscheidungen getroffen. Wenn beide Energien weiterhin gegensätzlich sind, wird es meines Erachtens kein Zusammenkommen geben, wenn 1 oder 2 aber sein Vorgehen hinterfrägt, z.B. warum will ich diesen Kontakt bzw. warum nicht und dann eine Erkenntnis gewinnt führt dies zu einer Bewusstseinveränderung. Beispiele: wenn 1 erkennt, dass der Kontakt zu 2 nur aus optischen Gründen (z.B. schwarze Haare) gesucht wurde und 1 sich an früherer Situationen erinnert und merkt, dass Beziehungen zu Personen mit schwarzen Haares bislang immer gescheitert sind, wird 1 durch die gewonnene Erkenntnis den Plan unter Umständen aufgeben. Wenn 2 in sich eine Angst erkennt die 2 bislang immer gehindert hat nähere Kontakte zuzulassen und jetzt den Mut fasst sich zu öffnenn besteht die Möglichkeit der näheren Kontaktaufnahme von 2 zu 1. Interessant wird es wenn 1 und 2 zur gleichen Zeit ihren Entwicklungsschritt vollziehen - dann kann es sein, dass sich die Seiten umkehren - sprich1 will keinen Kontakt mehr - 2 jedoch schon! ups ....
Es benötigt viel Verständnis warum die Situation so ist - ein offenes Gespräch nicht nur mit der anderen Person, vorrangig mit sich selbst. Warum will ich das unbedingt? Tut es mir wirklich gut? Agiere ich aus dem Sinnesbewusstsein oder aus dem Hohen Bewusstsein? Beide manifestieren mit gleicher Kraft - ist da nicht schon ein gewaltiger Druck dahinter? Druck erzeugt oft Gegendruck und führt nicht zum gewünschten ZIel. Die Situation mit Leichtigkeit nehmen und das Erkennen der Hintergründe üben, führt viel öfters zu dem was man sich innerlich / von Herzen / von hohem Bewusstsein wünscht. Erwartungen blockieren dies oftmals - und wenn sie sich doch erfüllen sind sie oftmals über kurz und lang auch zum scheitern verurteilt, ausser beide verbindet das gleiche hohe geistige Ziel, an dem sie beide gemeinsam arbeiten.
Liebe Grüße Wolfgang