Ein neues Leben erkannt

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
128
146
270
51
Als ich mich ausrasten wollte mit einer Meditation,also ich hatte eine geführte teils und eine selber gediegene , gemacht. Als ich fertig war. Wollte ich mich hinlegen und schlafen , vor meinem Arbeitsbeginn um 15 Uhr ich fahre weg um 14 30. Dachte , okay eine Stunde habe ich noch.
Doch dann geschah etwas was ich nicht gleich verstand. ich legte mich auf das Bett schlafen, dachte ich, mir wurde kurz übel, dann hatte ich Gedanken in meinen Kopf ,lege dich auf eine Blumenwiese es war kurz vorm Einschlafen und aber auch wieder nicht.Dennoch sah ich mich in meiner Vorstellung auf einer Blumenwiese, dann war so ein Thema schau zu aber gehe nicht hinein.

Sodann , ist jenes geschehen, ich spürte als ob ich auf einen Pferd saß,dies mit mir galoppierte, es war der Name Johanna,plötzlich in meinen Gedanken, weißes Gewand, ein schnelles Reiten unter lauter Torbögen mit eigenartigen Steinen so wulstige die hervorkamen, aber auch wieder nicht, ich sah ein Wappen sah so aus wie ein S gebogen , aber mit so Art Flügel, dann sah ich Zahlen mit 1309 oder 1209 nicht genau, stand fest Mittelalter okay. Ich hörte Schreie sah Feuer, doch ich kam von einem riesigen Torbogen heraus,wieder Mauer, wieder Mauer vereckt, auch war das Wort in der Pfalz in meinen Kopf. Ein Viadukt größer endlich draußen, es rauchte es fielen Steine alles hinter mir gelassen, ich kam mit dem Pferd davon. dann dachte ich an die Blumenwiese. Und ich konnte die Augen öffnen.ich hatte Gänsehaut wie auch war es mir übel. Ich saß auf meinem Bett.Und war froh hier in meinem Zimmer zu sein. Es war eine Meditation von Blockaden lösen und Seele von der Vergangenheit befreien.

Doch es ließ mir keine Ruhe.

Ich gab in das Google ein Johanna Mittelalter Pfalz Torbögen Burg
Da erschien Drachenfelsen in der Pfalz .Als ich die Doku anschaute, sagte er Quardersteine, die Torbögen alles kam mir sehr bekannt vor sehr ,auch mein Herz hatte einen anderen Schlag.Aber ich fühlte mich leichter,Sehr erleichtert und ich begann kurz zu weinen.Die Tränen schmeckten nach warmen Sand, so wusste ich das es wahr war, Da wusste ich was das S- Zeichen war,nämlich ein Drache.

Diese Burg war bekannt ist ,bekannt mit Fallen und vielen Mauern, für Krieg und Schutz, Torbögen wie auch einen besonderen Brunnen. Sie eine Johanna kam nicht vor aber es wohnten in dieser Zeit auch Sippen in der Burg. Doch diese Burg hatte durchgehend Streit mit der Nachbarburg,Sie liegt 150 Meter lang zwischen Deutschland und Frankreich.

Ich wohnte sehr oft immer in einer Nähe von Burgen in Österreich.
Da ich sehr oft umzog.

Wie ist das möglich, da ich in Karmaverarbeitung bin,ist das Möglich das man selber in so eine Rückführung fallen kann, wenn man sich intensiv mit Reinkarnation beschäftigt?

Irgendwie verstehe ich das nicht ganz.Aber mir geht es besser als zuvor.
 
  • Like
Reaktionen: Philipp S

Philipp S

Member
in 4. Dimension
7 Juni 2020
72
94
120
Elmoria, ein wunderschönes Erlebnis. hast du dir schon mal Gedanken gemacht dahin zu fahren? Vielleich kannst du dich dann an mehr Erinnern.
 
1 Juni 2020
46
98
70
Als ich mich ausrasten wollte mit einer Meditation,also ich hatte eine geführte teils und eine selber gediegene , gemacht. Als ich fertig war. Wollte ich mich hinlegen und schlafen , vor meinem Arbeitsbeginn um 15 Uhr ich fahre weg um 14 30. Dachte , okay eine Stunde habe ich noch.
Doch dann geschah etwas was ich nicht gleich verstand. ich legte mich auf das Bett schlafen, dachte ich, mir wurde kurz übel, dann hatte ich Gedanken in meinen Kopf ,lege dich auf eine Blumenwiese es war kurz vorm Einschlafen und aber auch wieder nicht.Dennoch sah ich mich in meiner Vorstellung auf einer Blumenwiese, dann war so ein Thema schau zu aber gehe nicht hinein.

Sodann , ist jenes geschehen, ich spürte als ob ich auf einen Pferd saß,dies mit mir galoppierte, es war der Name Johanna,plötzlich in meinen Gedanken, weißes Gewand, ein schnelles Reiten unter lauter Torbögen mit eigenartigen Steinen so wulstige die hervorkamen, aber auch wieder nicht, ich sah ein Wappen sah so aus wie ein S gebogen , aber mit so Art Flügel, dann sah ich Zahlen mit 1309 oder 1209 nicht genau, stand fest Mittelalter okay. Ich hörte Schreie sah Feuer, doch ich kam von einem riesigen Torbogen heraus,wieder Mauer, wieder Mauer vereckt, auch war das Wort in der Pfalz in meinen Kopf. Ein Viadukt größer endlich draußen, es rauchte es fielen Steine alles hinter mir gelassen, ich kam mit dem Pferd davon. dann dachte ich an die Blumenwiese. Und ich konnte die Augen öffnen.ich hatte Gänsehaut wie auch war es mir übel. Ich saß auf meinem Bett.Und war froh hier in meinem Zimmer zu sein. Es war eine Meditation von Blockaden lösen und Seele von der Vergangenheit befreien.

Doch es ließ mir keine Ruhe.

Ich gab in das Google ein Johanna Mittelalter Pfalz Torbögen Burg
Da erschien Drachenfelsen in der Pfalz .Als ich die Doku anschaute, sagte er Quardersteine, die Torbögen alles kam mir sehr bekannt vor sehr ,auch mein Herz hatte einen anderen Schlag.Aber ich fühlte mich leichter,Sehr erleichtert und ich begann kurz zu weinen.Die Tränen schmeckten nach warmen Sand, so wusste ich das es wahr war, Da wusste ich was das S- Zeichen war,nämlich ein Drache.

Diese Burg war bekannt ist ,bekannt mit Fallen und vielen Mauern, für Krieg und Schutz, Torbögen wie auch einen besonderen Brunnen. Sie eine Johanna kam nicht vor aber es wohnten in dieser Zeit auch Sippen in der Burg. Doch diese Burg hatte durchgehend Streit mit der Nachbarburg,Sie liegt 150 Meter lang zwischen Deutschland und Frankreich.

Ich wohnte sehr oft immer in einer Nähe von Burgen in Österreich.
Da ich sehr oft umzog.

Wie ist das möglich, da ich in Karmaverarbeitung bin,ist das Möglich das man selber in so eine Rückführung fallen kann, wenn man sich intensiv mit Reinkarnation beschäftigt?

Irgendwie verstehe ich das nicht ganz.Aber mir geht es besser als zuvor.
Ich denke Du bist in diesen Momenten mit Deinem hohen Selbst sehr gut verbunden, welches Dich dorthin geführt hat. Das ist ein Geschenk sowas wahrzunehmen. Es gibt keine Zeit, diese Geschehnisse sind immer und ewig abgespeichert und immer da und abrufbar.
 
  • Like
Reaktionen: Chris