COVID Schnelltests an Schulen - Nano Partikel Verdacht

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Hallo zusammen :)
Bei uns haben letzte Woche die Corona Massentest's an der Schule begonnen.
Im Moment sind sie freiwillig, daher habe ich dem nicht zugestimmt.
Jetzt ist es so, daß die Direktorin und Klassenlehrerin zu meinem Kind heute gesagt haben, daß er eine Gefahr für andere darstellt und im Flur essen muss.
Ich finde das richtig hart und habe mich natürlich zur wehr gesetzt.

Jetzt wollte ich mal fragen wie es mit diesen Teststäbchen ist, meint ihr das stimmt, daß da nanobots dran sind oder irgendwelche anderen gesundheitsschädlichen kleinst Partikel?
Meine Kinder mussten einmal einen PCR Test machen, mir ging es danach monatelang immer wieder sehr schlecht und ich habe mir Vorwürfe gemacht, warum ich diesen Test habe machen lassen.
Die letzten Tage habe ich vermehrt verschiedene Videos gesehen wo Menschen die Teststäbchen unter ein Mikroskop gelegt haben und kleinere Fäden in verschiedenen Farben entdeckt haben (schwarze, rote und blaue).
Ein paar Menschen haben diese Fäden abgemacht und sie in warmes Wasser gelegt oder an einen Magneten gehalten, worauf hin sich die Fäden anfingen zu bewegen.
Keine Ahnung ob die Videos wahr sind, aber ich kann mir schon vorstellen das da was dran ist.
Wie steht ihr diesen Tests gegenüber und wie denkt ihr darüber das an der Behauptung was dran sein könnte, das mit diesen Teststäbchen etwas nicht stimmt?

Und wie geht ihr mit dem sozialen Druck um "im Namen der Gesundheit" in Zeiten von Corona.
Ich sehe es halt nicht ein, nur weil es alle machen, mitzumachen und gegen meine Intuition zu entscheiden.
Aber auf der anderen Seite tut es mir dann auch sehr leid, wenn mein Kind ausgeschlossen wir und ihm eingeredet wird, er sei eine Gesundheitliche Gefahr für die anderen!
Es ist unfassbar, der Faschismus lässt grüßen. Zumal die Schule kein Recht hat, so handeln! Da es bei uns auf freiwilliger Basis abläuft!

Liebste Grüße aus dem Schwarzwald wo die Stimmung gerade zu kippen scheint 🤕
 
  • Like
Reaktionen: Osiris und Zeli369

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
121
144
270
50
Hallo, liebe
Hier in Österreich muss meine Tochzer jede Woche einen Test machen, seit sie das macht ich weiß nicht ,aber ihr geht es nicht gut sie friert ununterbrochen es ist ihr übel und sie ist sehr ungut drauf. Ich frage mich ob das jetzt von dem abhängt wenn ich nein gesagt hätte wäre das eine Katastrophe gewesen. Sie leidet sehr ständig Bauchweh hat immer schlechte Laune, wenn das stimmt, was du sagst. Dann werde ich es abschaffen ich riskiere es. Seit sie das bekommt geht es ihr schlecht. Sie ist weiß wie die Wand, hat auch die Ding nicht. Waren beim Arzt, Blut anschauen, jetzt lasse ich ein Kopftomographie machen am 1. 4.
Wenn da auch nix ist dann ein MRD.
Ich mache mir jetzt echt Sorgen. Ich hatte das auch gehört aber uns wurde so versichert das da nix ist.es sind nirgends Fehler an ihr Blut okay, Bauch okay hatte auch eine Darmspiegelung. Auch okay, aber irgendwas stimmt nicht mehr mit ihr. Bitte lasse das nicht geschehen, das das so geworden ist, kann man dann noch etwas retten, ändern, hast du auch was gesehen.?

Nach Ostern, kann man in Österreich nur noch mit Test Bestätigung in Geschäfte gehen. . Zum Friseur ist es schon so. Und so weiter ab 1. 4. Ist auch wieder Lockdown.

Sie leidet fürchterlich.
Die Lehrer müssen sich jetzt impfen lassen sonst wahrscheinlich Entlassung.

Aber ich vermute dad du du da Recht haben kannst.

Ich möchte sie scannen lassen aber sie will das erst mit 16.
Was würdest du tun?

E
 

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Hallo, liebe
Hier in Österreich muss meine Tochzer jede Woche einen Test machen, seit sie das macht ich weiß nicht ,aber ihr geht es nicht gut sie friert ununterbrochen es ist ihr übel und sie ist sehr ungut drauf. Ich frage mich ob das jetzt von dem abhängt wenn ich nein gesagt hätte wäre das eine Katastrophe gewesen. Sie leidet sehr ständig Bauchweh hat immer schlechte Laune, wenn das stimmt, was du sagst. Dann werde ich es abschaffen ich riskiere es. Seit sie das bekommt geht es ihr schlecht. Sie ist weiß wie die Wand, hat auch die Ding nicht. Waren beim Arzt, Blut anschauen, jetzt lasse ich ein Kopftomographie machen am 1. 4.
Wenn da auch nix ist dann ein MRD.
Ich mache mir jetzt echt Sorgen. Ich hatte das auch gehört aber uns wurde so versichert das da nix ist.es sind nirgends Fehler an ihr Blut okay, Bauch okay hatte auch eine Darmspiegelung. Auch okay, aber irgendwas stimmt nicht mehr mit ihr. Bitte lasse das nicht geschehen, das das so geworden ist, kann man dann noch etwas retten, ändern, hast du auch was gesehen.?

Nach Ostern, kann man in Österreich nur noch mit Test Bestätigung in Geschäfte gehen. . Zum Friseur ist es schon so. Und so weiter ab 1. 4. Ist auch wieder Lockdown.

Sie leidet fürchterlich.
Die Lehrer müssen sich jetzt impfen lassen sonst wahrscheinlich Entlassung.

Aber ich vermute dad du du da Recht haben kannst.

Ich möchte sie scannen lassen aber sie will das erst mit 16.
Was würdest du tun?

E
Gute Frage, was würde ich tun?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und will auch keine Panik verbreiten....
Ich würde gerne Osiris seine Meinung hören zu den Teststäbchen (falls er eine Meinung hat), bevor ich mich traue mich zu äußern.

Ich finde die Symptome deiner Tochter erschreckend, hast du keine Möglichkeit die Testung zu umgehen?
Ich schau oft nach Österreich wie es bei euch abgeht und finde es erschreckend, daß ihr eine Maßentestung auferzwungen bekommen habt.
Oft habe ich das Gefühl das es uns in Deutschland ähnlich ergehen wird und es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis wir selbst für den Supermarkt einen negativen test brauchen und so können Sie dann auch den Impfzwang durchsetzen, weil in den Supermarkt oder Drogeriemarkt muss man.
30 km von mir, da läuft gerade ein Pilotprojekt, da man kommt nur noch mit negativen Test in die Stadt, ob das nur für die Innenstadt gilt oder auch Supermärkte, weiß ich nicht.

Habt ihr eine Masken Pflicht in der Schule? Vielleicht kommen daher ihre Erscheinungen?

Liebste Grüße
 

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
121
144
270
50
Habe schon ihn angeschrieben
Heute hatte sie richtiges Muskelzucken in den Armen. Ich habe echt ein komisches Gefühl.
 
  • Like
Reaktionen: Oliolaole

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Ich kann leider das andere Video nicht hochladen, die Datei ist zu groß.
Jetzt habe ich so ein Video mit der ffp2 Maske gefunden und wollte es euch zeigen.
Das ist schon sehr erschreckend, ich vertraue diesen Menschen das da diese komischen Fäden drin sind... Aber ich hoffe dennoch das es nicht so ist wie ich vermute

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
121
144
270
50
Gute Frage, was würde ich tun?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und will auch keine Panik verbreiten....
Ich würde gerne Osiris seine Meinung hören zu den Teststäbchen (falls er eine Meinung hat), bevor ich mich traue mich zu äußern.

Ich finde die Symptome deiner Tochter erschreckend, hast du keine Möglichkeit die Testung zu umgehen?
Ich schau oft nach Österreich wie es bei euch abgeht und finde es erschreckend, daß ihr eine Maßentestung auferzwungen bekommen habt.
Oft habe ich das Gefühl das es uns in Deutschland ähnlich ergehen wird und es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis wir selbst für den Supermarkt einen negativen test brauchen und so können Sie dann auch den Impfzwang durchsetzen, weil in den Supermarkt oder Drogeriemarkt muss man.
30 km von mir, da läuft gerade ein Pilotprojekt, da man kommt nur noch mit negativen Test in die Stadt, ob das nur für die Innenstadt gilt oder auch Supermärkte, weiß ich nicht.

Habt ihr eine Masken Pflicht in der Schule? Vielleicht kommen daher ihre Erscheinungen?

Liebste Grüße
Ja überallsie muss sie während derUnterrichtsdtunden tragen , mir fällt es jetzt auf . Wenn sie zwei Tage in der Schule ist wo der Test ist geht es ihr schlecht.
Dann ist zu Hause da geht's, dann besser.
Dann wenn sie getestet wurde geht's ihr wieder schlechter, ich vermute das da etwas abläuft.

Ich konnte nichts machen.
Sie hat einmal Montag Dienstag Schule dann zwei Tage nichts Am Freitag ist dann Laptopunterricht. Dann hat sie Mittwoch Donnerstag, dann ist am Wochemde wieder schlecht. Also immer abwechselnd.
Ich habe keine Panik, aber ich habe es jetzt durchüberlegt.
Wie ihr Zustand ist.
Zuerst Test dann Schuleinlass.
Es ist entsetzlich hier. Ich hatte erst zwei Nasenteste.
Mir war danach auch übel einmal im Oktober einmal am 15 Jänner.
Wann hört das auf.
Ich werde das mal testen, werde sagen das es ihr nicht gut geht.
Sie zuhause lassen keinen Test einmal . Jetzt werden die Osterferien verlängert werden sie beobachten ob es ihr da besser geht. Ich hoffe das es ihr besser geht aber dann haben wir Beweise. Ich sage dir Nescheid.
Meine Schwester ist in Wr. NEUSTADT, dort wütet der Grosbritaniencorona.
Sie hat zur Zeit schwere Depressionen, und wirklich ein Burnout, sie hatte glaubte sie voriges Jahr Corona ganz am Anfang, im Dezember Jänner. Meine andere Tochter wie ich schreib hatte auch Corona in Wien, seitdem ist sie auch sehr verändert.
Meine dritte Tochtet in Wien hat vor zwei Wochen ihr zweites Kind bekommen, sie hat größtenteils Panik. Ich hatte nichts. Ich habe meine Anderen Kinder voriges Jahr nur zweimal gesehen. Meine älteste ließ vor Schutz während sie schwanger war sogar 6 Monate von der Schule zu Hause
Es ist hier so arg.
Meine Familie ist sehr unter dem ganzen belastet. Meine Eltern können kaum die Impfung erwarten. Ich werde als sehr leichtsinnig abgestempelt.

Sie wollen nix wissen von den Risiken, sie sind beide 72 Jahre alt
Meine Mutter hat dauernd etwas mit der Lunge, mein Vater Diabethes.

Also das ist fürchterlich.
Ich bin gerade auf den Weg zur Umsvhulung oder sonst etwas habe ich geschrieben. Ich versuche wirklich mich mit Meditation und Glauben zu schützen.

Mor geht es gut, aber der Zustand von Kelly ist nicht normal.

Ich finde diese Zeit so unfair.
Aber es wird bestimmt bald besser.
So wie Isis sagte es wird sich alles zuspitzen. Sie hat immer recht.

Wieso kann man nichts ändern. Was kann jeder einzelne tun.
Ich verlor meine Arbeit bei 1450 weil ich Probleme hatte Vormerkungen für die Impfungen zu machen. Dad belastete mich sosehr das ich einen Autounfall hatte aber seitdem sehe ich alles klarer


Wir Mütter und Väter ,für die anderen ist es wirklich hart.
E
 

Osiris

Administrator
Teammitglied
Kristallkind geprüft
in 6. Dimension
2 April 2020
443
1.406
1.020
www.osiris-isis.de

Es ist sehr Besorgniserregend und ich kann mir gut vorstellen, dass es wahr ist. Man müsste selbst solch ein Test durchführen und dann diese Partikel letztendlich in ein Labor schicken und es dort wirklich Auswerten lassen. Fakt ist, dass solch ein Partikel egal was es ist, nichts in so einem Test zu suchen hat. Solche Partikel egal woraus diese sind, können zu ernsthaften neurologischen Schäden führen.

Wenn es das ist wofür ich es halte, dann ist es sehr schlimm. Auf jeden Fall ist es, als ein Warnzeichen anzusehen und ernst zu nehmen. Ich habe das schon mehrmals erwähnt wir befinden uns in einem Krieg und das sind einige der wahren Waffen, die hier gegen die Menschen eingesetzt werden. Ich werde mir auf jeden Fall auch so eine Kamera besorgen es untersuchen und in ein Labor senden. Wenn ich Ergebnisse habe, werde ich dann ein Video darüber machen.

Ich rate mal allen von diesen Tests ab, wenn jemand einen Test machen will, dann nur mit eigenen im Handel erhältlichen Wattestäbchen, das empfiehlt auch die Isis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Ja überallsie muss sie während derUnterrichtsdtunden tragen , mir fällt es jetzt auf . Wenn sie zwei Tage in der Schule ist wo der Test ist geht es ihr schlecht.
Dann ist zu Hause da geht's, dann besser.
Dann wenn sie getestet wurde geht's ihr wieder schlechter, ich vermute das da etwas abläuft.

Ich konnte nichts machen.
Sie hat einmal Montag Dienstag Schule dann zwei Tage nichts Am Freitag ist dann Laptopunterricht. Dann hat sie Mittwoch Donnerstag, dann ist am Wochemde wieder schlecht. Also immer abwechselnd.
Ich habe keine Panik, aber ich habe es jetzt durchüberlegt.
Wie ihr Zustand ist.
Zuerst Test dann Schuleinlass.
Es ist entsetzlich hier. Ich hatte erst zwei Nasenteste.
Mir war danach auch übel einmal im Oktober einmal am 15 Jänner.
Wann hört das auf.
Ich werde das mal testen, werde sagen das es ihr nicht gut geht.
Sie zuhause lassen keinen Test einmal . Jetzt werden die Osterferien verlängert werden sie beobachten ob es ihr da besser geht. Ich hoffe das es ihr besser geht aber dann haben wir Beweise. Ich sage dir Nescheid.
Meine Schwester ist in Wr. NEUSTADT, dort wütet der Grosbritaniencorona.
Sie hat zur Zeit schwere Depressionen, und wirklich ein Burnout, sie hatte glaubte sie voriges Jahr Corona ganz am Anfang, im Dezember Jänner. Meine andere Tochter wie ich schreib hatte auch Corona in Wien, seitdem ist sie auch sehr verändert.
Meine dritte Tochtet in Wien hat vor zwei Wochen ihr zweites Kind bekommen, sie hat größtenteils Panik. Ich hatte nichts. Ich habe meine Anderen Kinder voriges Jahr nur zweimal gesehen. Meine älteste ließ vor Schutz während sie schwanger war sogar 6 Monate von der Schule zu Hause
Es ist hier so arg.
Meine Familie ist sehr unter dem ganzen belastet. Meine Eltern können kaum die Impfung erwarten. Ich werde als sehr leichtsinnig abgestempelt.

Sie wollen nix wissen von den Risiken, sie sind beide 72 Jahre alt
Meine Mutter hat dauernd etwas mit der Lunge, mein Vater Diabethes.

Also das ist fürchterlich.
Ich bin gerade auf den Weg zur Umsvhulung oder sonst etwas habe ich geschrieben. Ich versuche wirklich mich mit Meditation und Glauben zu schützen.

Mor geht es gut, aber der Zustand von Kelly ist nicht normal.

Ich finde diese Zeit so unfair.
Aber es wird bestimmt bald besser.
So wie Isis sagte es wird sich alles zuspitzen. Sie hat immer recht.

Wieso kann man nichts ändern. Was kann jeder einzelne tun.
Ich verlor meine Arbeit bei 1450 weil ich Probleme hatte Vormerkungen für die Impfungen zu machen. Dad belastete mich sosehr das ich einen Autounfall hatte aber seitdem sehe ich alles klarer


Wir Mütter und Väter ,für die anderen ist es wirklich hart.
E
Das ist gut das du etwas für dich machst um in Balance zu bleiben.
Ich merke sehr stark an mir, wenn ich mich mit C, den Maßnahmen oder der Weltpolitik beschäftige, das es mir regelrecht die Energie absaugt, danach fühle ich mich oft wie erschlagen.
So oft es geht wende ich dem ganzen den Rücken zu und lebe mein Leben ohne mich von dem ganzen Wahnsinn beeinflussen zu lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Osiris

Administrator
Teammitglied
Kristallkind geprüft
in 6. Dimension
2 April 2020
443
1.406
1.020
www.osiris-isis.de
Hallo zusammen :)
Bei uns haben letzte Woche die Corona Massentest's an der Schule begonnen.
Im Moment sind sie freiwillig, daher habe ich dem nicht zugestimmt.
Jetzt ist es so, daß die Direktorin und Klassenlehrerin zu meinem Kind heute gesagt haben, daß er eine Gefahr für andere darstellt und im Flur essen muss.
Ich finde das richtig hart und habe mich natürlich zur wehr gesetzt.

Jetzt wollte ich mal fragen wie es mit diesen Teststäbchen ist, meint ihr das stimmt, daß da nanobots dran sind oder irgendwelche anderen gesundheitsschädlichen kleinst Partikel?
Meine Kinder mussten einmal einen PCR Test machen, mir ging es danach monatelang immer wieder sehr schlecht und ich habe mir Vorwürfe gemacht, warum ich diesen Test habe machen lassen.
Die letzten Tage habe ich vermehrt verschiedene Videos gesehen wo Menschen die Teststäbchen unter ein Mikroskop gelegt haben und kleinere Fäden in verschiedenen Farben entdeckt haben (schwarze, rote und blaue).
Ein paar Menschen haben diese Fäden abgemacht und sie in warmes Wasser gelegt oder an einen Magneten gehalten, worauf hin sich die Fäden anfingen zu bewegen.
Keine Ahnung ob die Videos wahr sind, aber ich kann mir schon vorstellen das da was dran ist.
Wie steht ihr diesen Tests gegenüber und wie denkt ihr darüber das an der Behauptung was dran sein könnte, das mit diesen Teststäbchen etwas nicht stimmt?

Und wie geht ihr mit dem sozialen Druck um "im Namen der Gesundheit" in Zeiten von Corona.
Ich sehe es halt nicht ein, nur weil es alle machen, mitzumachen und gegen meine Intuition zu entscheiden.
Aber auf der anderen Seite tut es mir dann auch sehr leid, wenn mein Kind ausgeschlossen wir und ihm eingeredet wird, er sei eine Gesundheitliche Gefahr für die anderen!
Es ist unfassbar, der Faschismus lässt grüßen. Zumal die Schule kein Recht hat, so handeln! Da es bei uns auf freiwilliger Basis abläuft!

Liebste Grüße aus dem Schwarzwald wo die Stimmung gerade zu kippen scheint 🤕
Liebe Oliolaole, ich würde mir das von der Schule nicht gefallen lassen und wirklich einen Anwalt konsultieren, der hier Ahnung hat. Auch die Schule darf nicht alles tun und bei solchen Tests hört sich der Spaß auf. Ich würde mal schauen ob es noch andere Eltern gibt die sich dagegen stellen wollen und dann gemeinsam einen Anwalt anheuern die die Schulleitung klein macht. Ich weiß das ist nicht leicht aber wer sich nichts wehrt und sich alles gefallen lässt, der wird mit mehr Tyrannei und faschistischen Massnahmen bestraft werden, das sind typische Vorgänge in einer Diktatur. Ihr müsst euch währen und dagegen kämpfen es gibt keinen anderen Weg.

Optimal wäre es solche Stäbchen aus der Schule zu entwenden und diese dann auf die Partikel zu testen. Wenn da irgendwelche Partikel auf diesen Stäbchen sein sollten, kann man nämlich gegen die Schule rechtlich vorgehen und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung einleiten.
 
  • Like
Reaktionen: Zeli369

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70

Es ist sehr Besorgniserregend und ich kann mir gut vorstellen, dass es wahr ist. Man müsste selbst solch ein Test durchführen und dann diese Partikel letztendlich in ein Labor schicken und es dort wirklich Auswerten lassen. Fakt ist, dass solch ein Partikel egal was es ist, nichts in so einem Test zu suchen hat. Solche Partikel egal woraus diese sind, können zu ernsthaften neurologischen Schäden führen.

Wenn es das ist wofür ich es halten, dann ist es sehr schlimm. Auf jeden Fall ist es, als ein Warnzeichen anzusehen und ernst zu nehmen. Ich habe das schon mehrmals erwähnt wir befinden uns in einem Krieg und das sind einige der wahren Waffen, die hier gegen die Menschen eingesetzt werden. Ich werde mir auf jeden Fall auch so eine Kamera besorgen es untersuchen und in ein Labor senden. Wenn ich Ergebnisse habe, werde ich dann ein Video darüber machen.

Ich rate mal allen von diesen Tests ab, wenn jemand einen Test machen will, dann nur mit eigenen im Handel erhältlichen Wattestäbchen, das empfiehlt auch die Isis.
Danke für den Tipp mit dem Wattestäbchen ❤ der ist wirklich Gold Wert.
Wäre interessant ob an den handelsüblichen Wattestäbchen auch so etwas dran ist und wir schon länger damit konfrontiert werden.

Hast du schon mal was von Morgellons gehört?
Das ist ein Syndrom das mit Nanotechnologie in Verbindung gebracht wird und dieses Syndrom gibt es nicht erst seit jetzt.
Ich habe eine Website gefunden wo eine Frau aus Berlin darüber aufklärt, da sie dieses Syndrom hatte und sich am Bodensee hat behandeln lassen. Es gibt ein ausführliches Video von ihr, das sehr aufklärend in Bezug auf Nanotechnologie und Chemtrails ist.
Falls Interesse besteht könnte ich nach dem Link von der Webseite schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Osiris

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Liebe Oliolaole, ich würde mir das von der Schule nicht gefallen lassen und wirklich einen Anwalt konsultieren, der hier Ahnung hat. Auch die Schule darf nicht alles tun und bei solchen Tests hört sich der Spaß auf. Ich würde mal schauen ob es noch andere Eltern gibt die sich dagegen stellen wollen und dann gemeinsam einen Anwalt anheuern die die Schulleitung klein macht. Ich weiß das ist nicht leicht aber wer sich nichts wehrt und sich alles gefallen lässt, der wird mit mehr Tyrannei und faschistischen Massnahmen bestraft werden, das sind typische Vorgänge in einer Diktatur. Ihr müsst euch währen und dagegen kämpfen es gibt keinen anderen Weg.

Optimal wäre es solche Stäbchen aus der Schule zu entwenden und diese dann auf die Partikel zu testen. Wenn da irgendwelche Partikel auf diesen Stäbchen sein sollten, kann man nämlich gegen die Schule rechtlich vorgehen und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung einleiten.
Ich war so Wütend, dass ich es ans Schulamt gemeldet habe, das Schulamt ist bei uns die "Polizei" für Schulen und kontrolliert ob die sich korrekt verhalten.
Wenn es für Sie jetzt ganz blöd läuft wird ein Verfahren gegen Sie eingeleitet, da sie ihre Kompetenzen ganz klar überstiegen hat, so sagte es das Schulamt zu mir. Wenn sie Glück hat nur eine Abmahnung.

Ich hatte die Tage davor schon "Probleme" mit ihr. Sie hat mich bewusst belogen, vorsätzlich getäuscht und dahingehend versucht zu manipulieren, daß ich dem test zustimme, nachdem das nicht klappte, wurde mein Kind dafür bestraft.
Und das geht gar nicht, die Zeiten sind für alle schwer, aber unsere Menschlichkeit und die Akzeptanz füreinander müssen wir dennoch bei beihalten! Und nicht zu Verbrechern mutieren!
Gegen sowas gehe ich ganz klar vor!!
Sie soll froh sein das ich nicht gesagt habe das ich vorsätzlich getäuscht, bewusst belogen und manipuliert worden bin, um in ihrem Sinne diesen Wisch zu unterschreiben, sonst hätte sie nicht nur ein Verfahren an der backe, sondern hätte ihren Job los.

Es ist unfassbar und wir sind erst am Anfang der Pandemie!
 
  • Like
Reaktionen: Osiris und Zeli369

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
121
144
270
50
Liebe,
Ich wollte dich nicht kränken, mit nichts das ich ihn anschrieb aber ich war momentan völlig .. nicht in Panik aber sowas von entsetzt.

Bitte verzeih. Mir.
Ich hatte so Angst in diesem Moment.
Ich bin völlig fertig jetzt wo ich das jetzt gesehen habe.

Ich wollte das nicht und das nicht.
Bitte, verzeih mir.

Bitte. Bitte.
E
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Oliolaole

Member
17 November 2020
45
49
70
Liebe,
Ich wollte dich nicht kränken, mit nichts das ich ihn anschrieb aber ich war momentan völlig .. nicht in Panik aber sowas von entsetzt.

Bitte verzeih. Mir.
Ich hatte so Angst in diesem Moment.
Ich bin völlig fertig jetzt wo ich das jetzt gesehen habe.

Ich wollte das nicht und das nicht.
Bitte, verzeih mir.

Bitte. Bitte.
E
Alles gut ❤ ich habe gedacht ich habe dich in Panik versetzt und wollte ich auf keinen Fall.
Aber dann ist ja geklärt 🤗
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

1913_m

Member
17 Juli 2020
68
82
70
Das sind magnetische nanopartikel. Aber ich hörte das nanopartikel Schlecht für die Gesundheit sind da noch nicht gesagt werden kann was genau sie im Körper anrichten. Bei einigen sind Lungenkrankheiten nachweisbar.es gibt viele verschiedene und sie sind sehr chemisch also nichts natürliches.

Es ist echt widerlich. Mich ekelt sowas irgendwie an ich kann es nicht genau erklären, mir stehen bei sowas einfach die Haare zu Berge..
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Krischnandy

Member
24 Februar 2021
42
71
120
Ja, da kann ich auch nur sagen, Hände weg von den Mollochtests und Impfung eh.
Bin dahinsehend froh, das ich keine Kinder habe.

Der Molloch versucht Alles um seine Macht zu behalten, also kann ich mir gut vorstellen das Da was dran ist.
Mein Neffe hat auch schon im Schneewasser vor Jahren besagtes Zeug gefunden, nachdem Er Literweise destilliert hat.

Das Universum geht in die positive Schwingung. Der Molloch zieht uns in die Negative zurück.
Das merken wir gerade alle. Für Die, die nicht aktiv mit Mutter Erde und Vater Sonne mitwollen, sieht es schlecht aus.

Also Gedanken ins Licht und bewusst und aufmerksam gegenüber dem Molloch sein.
Den Körper bewusst auf solche Attacken vorbereiten ( gedanklich, Ernährung usw.)
Und diese Kraft bei den Kindern erwecken, da Sie ja noch eine stärkere Seelenanbindung haben.

🌈 🌞
🌍
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

Elmoria

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
1 Juni 2020
121
144
270
50
Isis und Osiris
Sind so einfach so..
Gut auf Erde zu wissen.
Ich habe Ihnen sehr viel zu verdanken.
Ich kann nicht schlafen,
Danke für deine Antwort.
Ich werde jetzt durchsetzen das sie keinen Test mehr bekommt.
Es ist die Hölle
 

Ludi

New member
15 Dezember 2020
11
14
15
Hallo,
Also bei mir war das so, ich musste leider diesen pcr test machen ich fand ihn extrem ecklig weil das teststäbchen in so ei Mittel getaucht wird und dann wird es ganz tief in den Hals geschoben.
Nun kurze Erklärung wieso wir/ich das machen mussten.
Meine Stieftochter macht eine Ausbildung im Pflegeheim, dort werden diese Schnelltest Täglich gemacht bevor sie Das Arbeiten anfangen kann. Ich bin Erzieherin dort sind wir gottseidank noch nicht so weit und ich aufgrund meiner Schwangerschaft sofort freigestellt wurde und nun sehr viel Zeit daheim verbringe. So meine Stieftochter wurde nun Positiv getestet und musste heim, also musste auch mein Mann und ich sich testen lassen, mussten trotz negativ Test in Quarantäne. Im laufe der Zeit in der wir daheim waren wurden wir mehrmals vom Gesundheitsamt angerufen, und es wurde nach unseren Empfinden gefragt.
Der Witz an der Sache ist das nur mein Mann seine Nummer beim Amt hinterlassen hat, und ich wurde angerufen und am anderen Ende war man verwundert das sie mich dranhatten obwohl sie doch mit ihm reden wollten, das gleiche erfolgte dann 2 min später bei ihm nur das er angerufen wurde und die mit mir reden wollten.
Meine Stieftochter die positiv war, wegen ihr wir ja alle in Quarantäne waren. Nun ja Das Gesundheitsamt hat sich 2 mal gemeldet hat sich aber sonst nicht für sie interessiert. Diese Test "dürften" wir 3 mal machen, mir war danach jedesmal übel, und hatte halskratzen.
Ist nun leider doch etwas länger geworden.
Leider wird aber auch mit Kündigungen, und anderen Sanktionen gedroht, vor allem wenn man im Sozialen Bereich arbeitet, falls man diese Tests nicht machen möchte oder noch schlimmer sich impfen lässt. Wir sind uns aber alle einig sich mit allen Mitteln gegen die Impfung zu wehren.
 
  • Like
Reaktionen: Osiris und Elmoria

Christiane

Active member
Kristallkind geprüft
in 4. Dimension
30 Mai 2020
101
104
270
Berlin
Ja überallsie muss sie während derUnterrichtsdtunden tragen , mir fällt es jetzt auf . Wenn sie zwei Tage in der Schule ist wo der Test ist geht es ihr schlecht.
Dann ist zu Hause da geht's, dann besser.
Dann wenn sie getestet wurde geht's ihr wieder schlechter, ich vermute das da etwas abläuft.

Ich konnte nichts machen.
Sie hat einmal Montag Dienstag Schule dann zwei Tage nichts Am Freitag ist dann Laptopunterricht. Dann hat sie Mittwoch Donnerstag, dann ist am Wochemde wieder schlecht. Also immer abwechselnd.
Ich habe keine Panik, aber ich habe es jetzt durchüberlegt.
Wie ihr Zustand ist.
Zuerst Test dann Schuleinlass.
Es ist entsetzlich hier. Ich hatte erst zwei Nasenteste.
Mir war danach auch übel einmal im Oktober einmal am 15 Jänner.
Wann hört das auf.
Ich werde das mal testen, werde sagen das es ihr nicht gut geht.
Sie zuhause lassen keinen Test einmal . Jetzt werden die Osterferien verlängert werden sie beobachten ob es ihr da besser geht. Ich hoffe das es ihr besser geht aber dann haben wir Beweise. Ich sage dir Nescheid.
Meine Schwester ist in Wr. NEUSTADT, dort wütet der Grosbritaniencorona.
Sie hat zur Zeit schwere Depressionen, und wirklich ein Burnout, sie hatte glaubte sie voriges Jahr Corona ganz am Anfang, im Dezember Jänner. Meine andere Tochter wie ich schreib hatte auch Corona in Wien, seitdem ist sie auch sehr verändert.
Meine dritte Tochtet in Wien hat vor zwei Wochen ihr zweites Kind bekommen, sie hat größtenteils Panik. Ich hatte nichts. Ich habe meine Anderen Kinder voriges Jahr nur zweimal gesehen. Meine älteste ließ vor Schutz während sie schwanger war sogar 6 Monate von der Schule zu Hause
Es ist hier so arg.
Meine Familie ist sehr unter dem ganzen belastet. Meine Eltern können kaum die Impfung erwarten. Ich werde als sehr leichtsinnig abgestempelt.

Sie wollen nix wissen von den Risiken, sie sind beide 72 Jahre alt
Meine Mutter hat dauernd etwas mit der Lunge, mein Vater Diabethes.

Also das ist fürchterlich.
Ich bin gerade auf den Weg zur Umsvhulung oder sonst etwas habe ich geschrieben. Ich versuche wirklich mich mit Meditation und Glauben zu schützen.

Mor geht es gut, aber der Zustand von Kelly ist nicht normal.

Ich finde diese Zeit so unfair.
Aber es wird bestimmt bald besser.
So wie Isis sagte es wird sich alles zuspitzen. Sie hat immer recht.

Wieso kann man nichts ändern. Was kann jeder einzelne tun.
Ich verlor meine Arbeit bei 1450 weil ich Probleme hatte Vormerkungen für die Impfungen zu machen. Dad belastete mich sosehr das ich einen Autounfall hatte aber seitdem sehe ich alles klarer


Wir Mütter und Väter ,für die anderen ist es wirklich hart.
E
Liebe Elmoira,

Es tut mir leid das du so viel durchmachen musst. Du schreibst das es deiner Tochter schlecht geht und sie sich nicht scannen lassen will. Das erinnert mich an meinen Vater es ging ihm sehr schlecht. Er lag nur noch im Bett, schlecht gelaunt, und er wollte sich nicht helfen lassen.
Dann habe ihn einfach heimlich scannen und heilen lassen, weil er starke Blockaden hatte. Mittlerweile ist er wieder normal.
 
  • Like
Reaktionen: Osiris

DerPrimat

Member
27 Februar 2021
86
69
70
42
Süd-Thüringen
Die Videos zeigen schonmal keine Nanopartikel, diese Fäden sind ca. 1.500.000 bis 12.000.000 Nanometer lang, für echte Nanopartikel bräuchte man schon ein anderes Mikroskop. 1 Nanometer sind 0, 000 001 millimeter, das sieht man nicht mit so Billigkram.
Die Bewegung dieser Fäden ist auch zu 100% nachvollziehbar wenn sie sich nur ca. 0,3mm zur Seite drehen würden, also wieder nix Nano, sondern statische starre Formen.

Die Reaktionen der Tochter könnten tatsächlich auch aus einem Placeboeffekt resultieren, auf der einen Seite Panikmache und ins Gewissen reden, und auf der anderen Seite zu starke Fokusierung seitens der Mutter auf die Symptome. Eine allergische Reaktion auf die Testmittel muss man auch in Erwägung ziehen.

Ich habe mit meiner 2 jährigen Tochter jeweils 2 PCR Tests gemacht, um an einer Vater-Kind Kur teilnehmen zu können, und keiner von uns beiden hatte irgendwelche Krankheitssymptome.

Das gefährlichste in dieser Zeit ist die von allen Seiten geschürte Angst und Unsicherheit.

Meine Tante ist halb verrückt vor Angst geworden weil ihr Schwiegersohn sich impfen lies, nach 2 Stunden Recherche konnte ich ihr ausreichend mathematische Fakten liefern um diese Ängste halbwegs wegzunehmen.